Warum du Pickel nicht ausdruecken solltest? Und was wirklich hilft
Welche Frau träumt nicht von ihr, der makellosen, gesunden und straffen Haut? Doch kuckt man genauer in den Spiegel, sieht die Realität meistens anders aus. Hauptgrund: Der Pickel oder sogar einige Pickel. Als wäre sein blosses Erscheinen nicht Strafe genug, hänselt er uns auch noch an Orten wie Stirnmitte oder Nasenspitze – so dass man stets darauf starren muss. Der erste Gedanke: Weg mit Dir! Oder: Wieso gerade jetzt?! Und obwohl die meisten wissen, dass Pickel-Ausdrücken kontraproduktiv für eine gesunde Haut ist, können viele dem Drang nicht widerstehen.

Aber wieso kommen sie eigentlich? Und weshalb darf man Pickel nicht ausdruecken?

HederaVita hat sich mit der Frage beschäftigt und erklärt dir die Ursachen, weshalb du sie nicht anfassen sollst und drückt trotzdem ein Auge zu, wenn du bei der Pickel-Entfernung auf unsere Tipps achtest.

Ursache

Talgproduktion

Mehr als ein Drittel aller Frauen leidet unter Pickeln – auch Pusteln genannt. Grund dafür ist meist die Pubertät. Denn während unserer Jugend spielen die Hormone ja bekanntlich verrückt. Durch die verstärkte Bildung männlicher Hormone wird die Produktion von Talg in den Talgdrüsen erhöht, was Mitesser (auch Komedonen genannt) verursachen kann. Da dieser Talg ein guter Nährboden für Bakterien ist, können sich die Mitesser entzünden und daraus entstehen dann Pickel. Schuld ist meist auch die oberste Hautzelle, die so stark verhornt, dass sie den Ausgang der Talgdrüse blockiert.

Lebensmittel

Auch Lebensmittel sollen für den Fiesling verantwortlich sein, obwohl diese These von Wissenschaftlern umstritten ist. Während die eine von einer Tafel Schokolade schöne Haut bekommt, schwört die andere, Schoggi hätte ihr Gesicht entstellt. Auf welches Essen Mann oder Frau für eine gesunde Haut verzichten sollten, darfst du natürlich selbst entscheiden. Anbei die Top 5 der umstrittenen Lebensmittel:
  • Schokolade
  • Käse
  • Nüsse
  • Fast Food
  • Zitrus-Früchte
Höre auf deinen Körper und esse von allem dosiert. Falls du bemerkst, dass dein Körper irgendwelche Lebensmittel nicht gut aufnimmt – versuche darauf zu verzichten.

Finger weg vom Pickel!

Wieso sollte man Pickel nicht ausdrücken?

Nein, viele Pickel im Gesicht machen keinen Menschen attraktiver. Aber die Devise lautet ganz klar: Durchhalten. Wer sie nicht richtig behandelt, wird lange Zeit auf die heiss ersehnte gesunde Haut warten. Klar ist das leichter gesagt als getan, denn kein Pickel verschwindet über Nacht. Wie oben bereits erwähnt, gehören die Talgdrüsen zu den Hauptverursachern von Pickeln. Doch an keiner Stelle im Körper haben wir so viele Talgdrüsen wie im Gesicht. Wer also am Pickel herumdrückt, riskiert, die Bakterien in die umliegende Haut zu pressen. Und so entstehen dann aber nicht nur weitere Pickel, sondern auch Narben.

Wann schon, dann schon:

Du kannst es wirklich nicht lassen, weil ein Date oder ein wichtiges Vorstellungsgespräch vor der Türe steht?HederaVita rät zwar von dieser Massnahme ab – aber wenn du schon einen Pickel ausdrücken willst, dann wenigstens richtig. Und so geht’s:
1. Wasche und desinfiziere deine Hände
2. Desinfiziere auch gleich den Pickel, am besten mit einem Wattestäbchen
3. Benutze für die Desinfektion des Pickels Alkohol oder ein Gemisch aus Wasser und Zitrone
4. Piekse den Pickel mit einer sterilen Nadel an und spanne dabei die Haut mit den Fingern so, dass sich der Pickel von allen Seiten entleeren kann. Das Gewebe ist nun sehr empfindlich und gereizt, da der Talgdrüsenkanal geöffnet wurde.
5. Desinfiziere die Stelle nochmals
Danach sollte die Stelle für ca. 30 Minuten nicht mehr angefasst werden, damit sich die Haut verschliessen kann. Die Stelle sollte jetzt allerdings nur mit fettfreien Cremen gepflegt werden. Alles andere regt die Talgproduktion wieder an. Sobald sich ein Schorf gebildet hat, darfst du den nicht anfassen – denn dann gibt’s die Narbe.
Übrigens, es geht auch weniger mühsam! Und zwar mit einer guten und gesunden Pflege, welche bereits die Haut im Voraus so gut versorgt, dass es kaum zu Pickeln kommen kann.
Du fragst dich wie? Widerstehe dem Drang! Bei HederaVita findest du die ausgezeichnete Pflege für fettige und unreine Haut, die schnell zu Pickel tendiert. Auf die gesamte Akne-Kollektion gewähren wir noch –10%.

Mit HederaVita gegen Akne und Pickel

Akne Creme

Sie beruhigt und regeneriert die Haut nicht nur im Gesicht sondern auch am Rücken, Dekolletee und Schulter. Doch nicht nur das: Sie verhindert die Verstopfung der Talgdrüse, womit man es neuen Pickeln sehr schwer macht, an der Oberfläche zu erscheinen. Für die die es nicht lassen konnten und schon am Gesicht herumgedrückt haben, mindert sie bereits vorhandene Narben und lässt neue erst gar nicht entstehen.
Besonderer Inhaltstoff: Aloe-Vera! Sie wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern lindert bei starker Hautreizung auch die Schmerzen.

Akne Serum

Seren sind für die Vollständigkeit unserer Pflege gar nicht mehr wegzudenken. Aber nicht nur die Leichtigkeit es aufzutragen hat ihren Reiz. Das Akne Serum von HederaVita stimuliert die Regeneration von Haut und Gewebe und aktiviert die natürliche Schutzfunktion deiner Haut.

Zudem hat es die Macht die Pickel über Nacht verschwinden zu lassen. Auch die Unterirdischen.

Besonderer Inhaltsstoff: Australischer Teebaum! Der australische Teebaum wirkt antibakteriell und ist ausserdem bekannt dafür, schlecht heilende Wunden verschwinden zu lassen.

Antibakterielle Akne Seife

Obwohl Seifen eine Zeitlang als PH-zerstörende Oldtimer bezeichnet werden, wollte HederaVita den Klassiker nicht aufgeben. Nach vielen Tagen im Labor ist endlich die perfekte Pflege entstanden. Denn zum Wiederspruch zu den Seifen vor 30 Jahren, macht unsere Akne-Seife die Hautflora nicht kaputt, im Gegenteil: Sie gleicht sie aus und reinigt die Haut porentief.
Besonderer Inhaltstoff: Jojobaöl! Jojobaöl ist der Feuchtigkeitsbinder schlechthin. Doch nicht nur seine rückfettende Wirkung, auch die Juckreizlinderung machen das Öl zum Must-have der Akne-Bekämpfung.

Reinigendes Gesichtstonic

Wer sich eine gesunde Haut ohne die kleinen roten Fieslinge wünscht, kommt am Gesichtstonic von HederaVita nur schwer vorbei. Es bildet nicht nur das Fundament für die anschliessende Anwendung von Cremes und Co., sondern spendet dem Gesicht nachhaltig Feuchtigkeit und ist absolut erfrischend. Dieses Gesichtstonic ist unser Bestseller und alle Hauttypen können von seiner Kraft und Macht profitieren.
Besonderer Inhaltstoff: Kamille! Seit Jahrtausenden gehört die Kamillenblüte zu den wichtigsten Heilpflanzen weltweit. Ob als Tee bei Magen-Darm-Krämpfen oder als Bonbon bei Husten, Kamille wirkt Wunder, und das nicht nur innerlich. Denn Kamille tötet die Bakterien nicht nur ab, sie dämmt die bestehende Entzündung auch ein und hinterlässt ein beruhigendes Gefühl auf der gestressten Akne-Haut. Natürlich macht es nicht nur die Kamille aus – in der Mixtur stecken noch so viele gute Inhaltsstoffe sowie Vitamine und die perfekte Dosierung hat dieses Gesichtstonic zum absoluten Liebling gemacht.
Schlagwörter: , , ,