Hauptstrasse 2 5212 Hausen
0041 78 689 62 91 info@hederavita.ch
Close
Natürliche Handcreme für ausgezeichnete Handpflege

Hast du oft raue oder rissige Hände? Bist du immer noch auf der Suche nach einer schnell einziehenden Handcreme? Bei uns findest du sie endlich.

Eine gute Handcreme zu finden ist heutzutage sehr schwer. Vor allem gibt es sie in unzähligen Mengen. Eine gute Handcreme zu produzieren ist jedoch gar nicht so einfach.
Auf qualitativ hochwertige Handcreme legen viele Leute leider kein Wert. Man vergisst jedoch wie viel wir unsere Hände täglich beanspruchen und dass sie ganz bestimmt eine gesunde und regelmässige Pflege verdienen.
Trotzdem landet die Handcreme, wenn überhaupt, auf die letzte Stelle unserer Liste der Schönheitsprodukte. Wir geben eine Menge Geld für Anti-Aging Gesichtspflege und feuchtigkeitsspendende Masken für die Haare aus. Wie vergessen, dass auch unsere Hände Zeichen des Alterns aufzeigen – manchmal sogar mehr als das Gesicht. Eigentlich sind gute Handcremes eine sehr mächtige Abwehrkraft gegen Alterung.
Im Allgemeinen unterscheiden sich Handcremes von anderen Cremes, da die Hände eine andere Art von Pflege brauchen. Die Haut an den Händen braucht eine sozusagen intensivere Pflege. Da sie ständig ausgesetzt sind, müssen sie sich nicht nur gut anfühlen, sondern auch geschützt sein. Eine tägliche Handcreme, die einen SPF enthält ist ein Muss (vor allem im Sommer) und wenn man eine hat die schnell einzieht, kann man sie mit Freude den ganzen Tag benutzen. Ihr wisst ja, dass ihr bei uns genau solche findet 😊
Bevor wir nun weiter darüberschreiben wie man Handcremes verwendet um die Haut zu schützen und zu nähren – erklären wir kurz was dazu führt, dass unsere Hände reissen und auch bluten.

Was verursacht das Reissen der Haut an den Händen?

Wir alle wissen, dass unsere Hände vor allem beim schlechten und kalten Wetter leiden. Ebenfalls bei viel Wasser, Schmutz, Chemikalien und wenn sie viel der Sonne ausgesetzt sind. Aber warum ist das genau?
Die häufigste Ursache für trockene und rissige Haut ist eine beeinträchtigte äussere Schicht. Die Haut ist so aufgebaut, dass sie Feuchtigkeit speichert und sich auf natürliche Weise verjüngt aber die Aufnahme von Sonne, kalter Luft, Wind, Schmutz, Chemikalien und weiterem kann diese Schicht allmählich schädigen, so dass die Haut die Feuchtigkeit nicht mehr aufnehmen kann. Geschädigte Haut ist auch anfälliger für Umweltschadstoffe und UV-Strahlung. Dies wiederum beschleunigt die Alterung der Haut, d.h. der Hände.

Folgenden Faktoren können zu einer beschädigten und beeinträchtigten äusseren Hautschicht beitragen:

  • Trockene Luft: Luft, wie sie in trockenen Klimazonen und in den kalten Wintermonaten auftritt, saugt Feuchtigkeit aus der Haut.
  • Wasser: Menschen, die sich ständig die Hände waschen oder ihre Hände in Wasser tauchen müssen, erhalten einen Feuchtigkeitsverlust, da das Wasser die natürlichen Feuchtigkeitsöle der Haut entfernt.
  • Chemikalien: Menschen, die täglich mit Chemikalien arbeiten oder regelmässig chemische Reinigungsmittel verwenden haben oft stark rissige Hände. Diese Chemikalien rauben der Haut ihre eigene Feuchtigkeit und beschädigen die äussere Schicht, so dass die Haut anfällig für alle Arten von Angriff ist.
  • Seife: Altmodische Seifenstücke trocknen auf der Haut. Viele der heutigen kommerziellen Reinigungsmittel und Handseifen stören auch die normale Integrität der Haut, was den natürlichen Prozess der Hautreparatur verlangsamt und Trockenheit und Rissbildung verursacht.

Pflege deine Hände mit Naturmitteln

Viele der Tipps, welche die medizinischen Fachleute für die Hautpflege empfehlen sind eigentlich Tipps für die allgemeine Gesundheit. Das macht auch Sinn. Der Körper ist eine Einheit aus vielen getrennten aber ineinander verschlungenen Teilen. Die Haut und die Nägel an den Händen profitieren von einer grundlegenden und täglichen gesunden Routine.
Wenn du deine Hände und Fingernägel gesund, glatt und lange jung aussehen lassen willst, denken über die Richtige Pflege nah. Die Forschung hat ergeben, dass eine Pflege mit viel Vitamin C die Fette und Kohlenhydrate leicht mindert jedoch der Haut helfen kann jünger auszusehen (Quelle).

Wenn deine Haut an den Händen gerissen ist haben wir für dich ein paar Tipps die dir helfen werden:

  1. Vermeide Seifen – wenn deine Hände gerissen sind solltest du vermeiden zu viel Seife anzuwenden. Besonders jene mit synthetischem Duft- und Konservierungsstoffen sowie Sulfaten. Diese trocknen vor allem die Hände aus. Schäumende und antibakterielle Arten von Produkten entziehen ebenfalls die eigenen natürlichen Fetten und Ölen von der Haut. Wähle stattdessen feuchtigkeitsspendende Reinigungsmittel und achte darauf die Hände gründlich auszuspülen.
  2. Befeuchten deine Hände nach jedem Waschgang – Bsp. mit einer gesunden Handcreme von HederaVita.
  3. Wöchentliches Peeling – Genau wie die Haut auf deinem Gesicht und Körper, kann die Haut auf den Händen ebenfalls von einem wöchentlichen oder zumindest von einem zweiwöchentlichen Peeling profitieren. Peeling kann Hautablagerungen von abgestorbenen Hautzellen ablösen – was vor allem auf den Händen sichtbar sein kann und es der Haut erleichtern, feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte wie Seren, Öle und natürlich Handcreme aufzunehmen. Wir empfehlen Pflegemittel für Körperpeeling auf die obere Seite der Hände aufzutragen und es so in trockene Haut einzumassieren – mit ähnlichen Bewegungen wie beim Händewaschen. Nach dem Spülen empfehlen wir eine gesunde Handcreme von HederaVita.
  4. Reines Kokosnussöl – Dieses Mittel ist magisch für die Haut aufgrund seiner einzigartigen Kombination von Fettsäuren. Für die besten Ergebnisse trage es direkt auf die Haut auf und danach Handschuhe zu tragen.
Für eine intensivere Behandlung hilft das Tragen von Handschuhen enorm. Es mag seltsam aussehen, es hilft jedoch die Feuchtigkeit in den Händen zu halten und gleichzeitig verhindert es, dass das Öl abgerieben wird und gezielt eindringen kann. Warte ungefähr 15 Minuten und weg mit den Handschuhen. Denn Unterschied spürt man sofort.
  1. Verwende regelmässig eine Handcreme – Eine tägliche und simple Handcreme-Behandlung kann den Zustand der Hände völlig verändern, natürlich im Positiven. Je regelmässiger eine Handcreme verwendet wird, desto schneller sind Ergebnisse zu sehen.
Das Problem, welches die Menschen mit den meisten Cremes haben ist, dass sie oft nicht gut absorbieren und Fett auf der Haut hinterlassen. Dies verhindert eine rasche Tätigkeitsaufnahme und ist nervig. Verständlich! Deshalb haben wir uns Mühe gegeben, dass unsere Cremes genau nicht so werden und es ist uns gelungen.

Durch die feine und leichte Textur zieht die Haut die Creme in wenigen Sekunden auf und hinterlässt ein geschmeidiges und seidiges Gefühl. Auch Männer die Handcremes meiden, mögen unsere Cremes. Und das ist definitiv ein Zeichen!

Hand- und Nagelcreme mit Zitrus und Sheabutter
Unsere Handcreme-Kollektion umfasst fünf verschiedene Düfte: Argan, Lavendel, Rose, Olive & Zitrus. Diese Cremes werden:
  • Deiner Haut nachhaltige Feuchtigkeit geben
  • Deine Haut nähren und Geschmeidigkeit geben
  • die Hautalterung verhindern
  • Deine Nägel pflegen und stärken
  • Deiner Haut die nötige Elastizität geben

 

 

 

 

Schlagwörter: ,